Heimlicher Gast

Pssssst, wisst ihr, was ich gerade mache?

Ich liege gemütlich im Bett. Aber nicht in meinem, nein. Im Gästebett der Menschen.




















Normalerweise darf und kann ich da gar nicht rein, weil die Tür zum Zimmer immer geschlossen ist (eigentlich total gemein, schließlich bin ich dann ja auch ein "Gast", wenn ich dort nächtige). 
Aber Frauchen ist vorher dort drin gewesen und hat die Tür versehentlich einen Spalt weit offen gelassen.
Und ich mit meinem außerordentlichem Gespür für so etwas hab das natürlich gleich intuitiv gespürt und bin dort reinspaziert, ins Bett gehüpft und habe es mir nun dort gemütlich gemacht.

Aber psssst, nichts verraten, Frauchen darf davon nichts mitbekommen.......

Kommentare:

  1. Liebe Mimi,
    ich hoffe, dein Frauchen hat dich nicht dafür geschimpft, dass du es dir heimlich im Gästebett gemütlich gemacht hast!! ;-)

    Großes Lob für deinen Blog!! Der ist wirklich klasse!!
    Ich freue mich schon auf weitere tolle Abenteuer von Mimi! :-D

    LG, Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vera!
      Vielen Dank für das Lob, das freut sowohl Betty als auch mich ganz doll, dass dir der Blog so gut gefällt =)
      Und ich kann dich beruhigen: Frauchen hat mich natürlich nicht geschimpft (schließlich ist sie ja selber Schuld!).

      Viele Grüße, Mimi

      Löschen
  2. Von uns erfährt dein Frauli es nicht *versprochen*
    Doof das die Tür dort oft zu ist. Katz muss ja schließlich im gesamten Revier nachschauen ... Betonung auf 'gesamten' ;)

    Stumper
    Felix, Shadow, Ernie und Monti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr vier! :)

      Da habt ihr Recht, für was hat man schließlich sein Revier?!
      Außerdem wird das Gästebett eh sooo selten verwendet, da ist es doch ganz klar, dass ich immer mal wieder probeliegen muss. Schließlich muss ja irgendjemand kontrollieren, ob mit dem Bett noch alles in Ordnung ist :D

      Beste Grüße,
      eure Mimi

      Löschen
  3. Hallo, Mimi,

    es macht doch viel Spaß, verbotene Sachen zu machen. Das mögen unsere lieben Miezen eben auch sehr gerne!!!
    Natürlich ist es richtig fetzig, alleine in so einem schönen großen und gemütlichen Bett zu
    kuscheln. Dein Dosinchen hat dir bestimmt schon längst deine kleine "Schandtat" verziehen, nicht wahr???

    Liebe Grüße von

    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich, Elke!

      Völlig richtig, verbotene Dinge zu machen sind immer am spannendsten. Außerdem bin ich eh eine besonders abenteuerlustige Katze!

      Als Frauchen mich entdeckt hat, ging es noch ganz lustig zu.
      Zuerst haben wir uns beide angestarrt, dann fing sie an zu lachen. Sie hat sich wohl sehr darüber amüsiert, dass ich das gleich wieder praktisch gerochen habe, dass sie vergessen hat, die Tür zu schließen.

      Löschen
  4. Nee, nee Mimi, ich verrate nix. Etwas zu tun was eigentlich verboten ist macht doch solch' einen Spaß *grins*

    Schnurrige Grüße
    Mikesch

    AntwortenLöschen

Na, wer maunzt mit mir?