Ach du liebe Zeit

Habt ihr alle daran gedacht? Habt ihr es nicht vergessen? 

Ich nämlich schon ...





Bevor ich jedoch von meinem morgendlichen Erlebnis berichte, müsst ihr wissen:
Zwei meiner Frauchen stehen jeden morgen von Montag bis Freitag immer sehr früh auf, weil sie danach zum Lernen weg müssen. Und wenn die mampfen und genüsslich ihr Müsli schlürfen, bekomme ich natürlich auch Hunger. Deshalb stehe ich ebenfalls mit den Frauchen auf und dann essen wir zusammen (außer ich war die Nacht zuvor draußen unterwegs und hab woanders übernachtet).

Heute morgen stehe ich wie immer ganz pünktlich auf und lauf vor in die Küche, um meine Frauchen lautstark darauf aufmerksam zu machen, dass ich nun auch wach bin und mein Futter möchte.
Doch was ist heute los? Ich stehe vor einer geschlossenen Küchentür. Na toll, haben die mich wieder mal vergessen! Für mich aber kein wirkliches Problem, wenn ich Hunger habe kann ich schließlich schnell unausstehlich werden und deshalb lege ich sofort mit einem munteren Maunzkonzert los.

Minutenlang tut sich hinter der Tür gar nichts und allmählich mache ich mir doch Sorgen - um mein Futter, das schon viel zu lange im Kühlschrank verweilt.
Also weiter rufen.

Doch anstatt dass sich die Tür vor mir öffnet, kommt auf einmal Herrchen verschlafen die Treppe herunter und sieht mich verwirrt an. Nah endlich! Fröhlich schnurrend laufe ich ihm entgegen und schildere ihm sofort mein Problem. Der versteht mich allerdings nicht gleich und denkt zuerst, dass ich raus will. Natürlich nicht, ich kann mein Fressen schließlich nicht noch länger warten lassen.
Ich pflanze mich also demonstrativ vor die immer noch geschlossene Küchentür und warte weiter.

Sind die heute alle schwer von Begriff! Erst vergessen meine Frauchen mich und lassen mich vor der Türe sitzen und dann kommt auch noch Herrchen und will mich lieber rauswerfen und sich erneut ins Bett verkrümeln, als mir mein Tor zum Himmel (also zum Kühlschrank) zu öffnen.
Ich werde endlich in die Küche gelassen und muss verwundert feststellen: hier ist gar niemand ...

Jaja, so kam es also zu diesem tragischen Montagmorgen. Ich hab - wie immer - nicht mitbekommen, dass die Uhr umgestellt worden ist und meine werten Frauchen waren so hinterlistig und haben mich nicht zu meiner Mahlzeit geweckt. Am Ende musste eben Herrchen herhalten, den ich ja glücklicherweise aus dem Schlaf gemaunzt habe.


Ich hoffe, ihr habte diese doofe Zeitumstellung besser gemanagt als ich, bzw. habt sie rechtzeitig mitbekommen? Jedenfalls wünsche ich euch allen eine schöne neue Woche!
Eure Mimi

Kommentare:

  1. Oh weh oh weh!!! Mimilein! Die Zeitumstellung! Weißt du denn dann auch, wann Samstag oder Sonntag ist? Du bist ja die reinste Funk-Miez :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr?
      Deshalb weiß ich - sehr zum Erstaunen meiner Futterdiener - auch, wann Samstag und Sonntag sind. Denn 5 Tage nacheinander stehen wir immer so früh auf, dann stehen zwei Tage lang Ausschlafen auf dem Programm.
      Nur hin und wieder kommt es vor, dass ich das vergesse und dann morgends alleine vor der geschlossenen Küchentür warte. Und wenn niemand erscheint mache ich mich eben auf den Weg nach oben zu einem der Schlafzimmer und mache dort auch mich aufmerksam. Sobald dann jemand mit kleinen Äuglein und etwas genervt erscheint weiß ich: huch, das Wochenende!

      Löschen
  2. Hallo, Mimi,

    ach herje, arme Mimi, da hat dir die olle Zeitumstellung einen schönen Streich gespielt!
    Wegen der hast du nicht mal rechtzeitig dein Futter bekommen!!! Wo du doch schon so ein großes Loch im Bauch hattest, nicht wahr?
    Ein Glück, dass du das Herrchen wach bekommen hast und der dich vom Hunger erlöst
    hat.

    Ich wünsche dir eine ereignisreiche Woche und hoffentlich macht dir die Zeitumstellung nicht noch mehr Schwierigkeiten!

    Liebe Grüße von

    Elke



    AntwortenLöschen
  3. Tja, da Maus & Allegra immer etwas an der Futterbar im Schälchen haben, ist die Zeitumstellung 2x im Jahr nicht das Problem. Und mit dem Rauslassen auch nicht, denn Maus kann morgens im Bett sehr extrem schmusen, um ihre Wünsche kund zu tun …
    VG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke!
      Trockenfutter steht mir zum Glück auch immer zur Verfügung, nur das ganz feine Fressen muss regeläßig aufgefüllt werden. Und das ist eben unter anderem jeden Morgen der Fall.
      Damit ich raus komme wann ich es will verwende ich den gleichen Trick wie du: erst heftig schmusen und wenn das nix helft eben lautstark rumjammern und so Aufmerksamkeit erlangen.

      Deine Mimi
      Schnurrrrrr

      Löschen
  4. Arme Mimi, ich kann gut verstehen, das es schrecklich ist, wenn man auf diese Weise ausgetrickst wird. In wenigen Tagen hast Du Dich an die neue Zeit gewöhnt, dann läuft alles wieder normal! Ines

    AntwortenLöschen
  5. Unsere Uhr wurde nicht umgestellt, die hängen/stehen noch immer am gleichen Fleck.

    Aber Dosinchen steht seit gestern früher auf! Der Monti wurde gar nicht richtig wach (der hat dann ein total verpenntes Gesicht *kichar*) Aber auch versucht sie eher ins Bett zu gehene, nur mit dem Einschlafen klappt es nicht so. Sie murmeltmotzt etwas davon, dass es nicht ihre Zeit sei.

    Aber ganz schön fies von deinen Mädels, dass sie dich so veräppelt haben! Schließlich war gestern nicht April, April ;) Die sind bestimmt noch extra leise durchs heimische Revier gelaufen, damit sie dich ja nicht darauf aufmerksam machen *tzzz*

    Hoffentlich hast du es heute mitbekommen und kein Déjà-vu-Erlebnis gehabt.

    Stumper
    Felix, Shadow, Ernie und Monti

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Betty,
    bei uns ist der Teufi hier die lebendige Uhr und der kriegt das mit der Zeitumstellung irgendwie immer hin, aber bei mir klappt das nicht so toll und wenn ich dann auch noch eine Stunde früher schon was futtern soll, das geht gar nicht :-D
    Aber deine Dosies waren ja gemein, hätten dich ja auch wecken können *grummel*
    Arme Betty. Jetzt parieren sie doch aber wieder, oder? :-)
    Schnurrer Engel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Engel!

      Die darauffolgenden Tage sind glücklicherweise wieder nach dem für mich gewohnten Schema abgelaufen. Ich habe zum Glück mitbekommen, wie meine Mädels morgends in die Küche gelaufen sind!
      Und mittlerweile warte ich teilweise schon als erste vor der Tür.

      Du hast die Kurve mit der Tür hoffentlich auch noch hinbekommen?
      Nasenstupser von deiner Mimi

      Löschen

Na, wer maunzt mit mir?