Vermeintliche Ruhe

Hallihallo ihr Lieben!

Ihr erinnert euch sicher an das Monster, vor dem ich mich in Bettys Bett versteckt habe?
Der Krach und Radau ging leider noch einige Tage weiter und das Monster hat draußen sein Unwesen getrieben. Das hat mich natürlich immer wieder richtig verängstigt, aber etwas Gutes hatte das Ganze doch: ich konnte ungestört in den Betten meiner Diener verweilen, ohne sie wie gewohnt nachts mit ihnen teilen zu müssen. Denn die hatten offenbar keine Angst vor dem Monster und mussten sich nicht verstecken ....
Die letzten Tage ist es zum Glück etwas ruhiger geworden und Betty hat mir neulich (als ich mal wieder in ihrem Bett geschlafen habe) erzählt, dass sich das Monster seit gestern endgültig verzogen hat.
Juhuuu, endlich kehrt hier wieder Ruhe ein!!!

Ich sitze also nachmittags im Wintergarten und genieße die Aussicht auf MEINEN Garten, auf MEIN Revier.








Und was sehe ich da plötzlich?
Wie so häufig in letzter Zeit:
ein Eindringling!






Er hat mich sehr an den Fremden erinnert, der kürzlich schon hier war und von dem ich euch berichtet habe (Der Fremde).

 

Aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob er es wirklich war, so schnell wie der Eindringling durch meinen Garten gehuscht ist. 

... eine gewisse Ähnlichkeit ist ja da. Aber die Zeichnung ist glaube ich etwas anders

  

Da glaub man, seine lang ersehnte Ruhe endlich wiedergewonnen zu haben, taucht schon der nächste Unruhestifter auf. Ich kann ja verstehen, dass die anderen Katzen meinen Garten toll finden. Aber mehr als Anschauen ist da eben nicht drin!



  
Naaaaaa, toll! 
Grummel, eure Mimi

Kommentare:

  1. Du armer Kerl, da musst du hilflos mit ansehen wie fremde Katzen durch dein Revier stromern. Da musst du wohl mal raus und was klarstellen :)

    Aber wenigstens ist das Monster weg, da kannste beruhigt nen Nickerchen machen :)

    LG
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Mimi,

    ich freue mich ganz doll, wieder sooo süße Fotos von dir zu sehen!!!
    Total niedlich, wie du in deinem rosa Bettchen schlummerst! Träumst du gerade was Schönes?
    Euer Garten muss eine große Anziehungskraft haben, dass ihn etliche Katzen durchstreifen. Du kannst aber ganz gelassen bleiben, solange sie nur durch den Garten stromern und nicht dableiben wollen.
    Zum Glück hat sich ja das olle Monster, dass soviel Lärm gemacht hat, endlich davongemacht!!! Nun kannst du wieder deine Ruhe und das Leben genießen!

    Liebe Grüße von
    Elke



    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mimi,
    nee das ist eindeutig ein anderer! Also nun schon zwei, die in deinem Garten wildern! Du solltest Eintritt nehmen - dann gibt es ne Portion Extra-Knackies :-) Wir drücken die Pfoten, dass das nur Wanderskatzen sind und die weiter ziehen! Halte uns auf den Laufenden! Zu Glück ist das Radaudings weg - puh!
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mimi, ich kann deine Entrüstung gut verstehen. Du solltest dem Typen mal ordentlich den Marsch blasen. Ich muss allerdings sagen, dass wir hier am Ammersee auch dauernd von Eindringlingen belästigt werden. Die ganze Gegend besteht aus Eindringlingen. Schwarze, graue, braune ... eine wahre Invasion. Aber wehe, die kommen auf unsere Terrasse. Da geht aber die Post ab!
    Liebe Grüße von Lili, Lieschen und Moritz!

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für eure Maunzer, freut mich sehr =)
    Ich kann euch beruhigen: der Kater hat sich hier seitdem nicht mehr Blicken lassen.
    Falls er jedoch wieder auftaucht, werde ich das mit dem Eintritt-Verlangen auf jeden Fall in Betracht ziehen, die Idee von euch ist super, Engel und Teufel!!
    Lili, Lieschen, Moritz, das wäre doch auch noch ein super Tipp von euch. Euer Revier scheint ja auch sehr begehrt zu sein.

    Momentan ist es hier zum Glück etwas ruhiger geworden. Katzen streunen gerade nur noch ganz selten durch meinen hübschen Garten. Die sind wahrscheinlich genauso faul wie ich im Moment. Ich könnte den ganzen Tag lang in meinem Bettchen verbringen ... =)

    AntwortenLöschen
  6. Das darf doch nicht wahr sein...ein Eindringling!?!?!? Soll ich kommen und ihn verjagen? *grins*

    Schnurrige Grüße
    Mikesch

    AntwortenLöschen

Na, wer maunzt mit mir?