Speckröllchenzählung

Hallo und Miau zusammen!


Betty ist gerade anscheinend dem Gewicht-Check-Zwang bei uns Tieren verfallen. (Vermutlich will sie überprüfen, ob ich nach meiner schrecklichen Zahn-OP vergangene Woche - "endlich" - ein wenig abgenommen habe. Aber keine Sorge, mir gings am nächsten Tag schon wieder bestens. Vor allem, nachdem ich doch noch meine geforderte Kopfmassage und eine ordentliche Mahlzeit erhalten habe). Bettys Mäuse mussten in puncto Fettzählung auch schon daran glauben (da kann ich das aber auch verstehen, die müssen schließlich auf ein anständiges Mastgewicht gebracht werden! Hehe, kleiner Scherz am Rande :P) und jetzt hat sie sich mich ebenfalls gekrallt.
Nur die Krabben und Hühner hat sie bislang noch verschont.

Ich hab noch versucht, wegzulaufen und mich zu verstecken, aber Betty blieb hartnäckig … ich aber auch! Und zwar beim Wiegen:

Ich wurde also zum Fettzähler verschleppt und drauf gesetzt … aber nicht mit mir! 










Wollte mich dann also gleich wieder verzupfen, aber so leicht kam ich dann wohl doch nicht davon. So wurde ich eben erneut vor das Teil gesetzt und in einem unbeobachteten Moment (dachte ich zumindest) hab ich dem Speckröllchenzähler gleich mal eins versetzt.












Damit mir meine Leute endlich wieder meine                         
  Ruhe lassen dachte ich mir, ich stell mich                                
             – gutmütig wie ich bin –                                       Passt das jetzt?
      zumindest halb auf den Fettzähler:                             Kann ich jetzt gehen?
Da hab ich dann gleich noch schnell mein Gewicht gecheckt (2 Kilo, hoho :D)

Aber meine Untertanen waren der Meinung, ich müsste schon ganz draufsitzen, damit das Gewicht auch stimmt … pah! Nix da!
Endlich haben sie dann doch verstanden, worauf ich insgeheim hinaus wollte: sie kamen mit meiner Leckerliedose wieder und versuchten nun, mich mit Belohnungen zu erpressen:
(natürlich habe ich das nicht zugelassen und bin ganz schnell von der Waage runtergehüpft, nachdem ich mein Futter bekommen habe)


Da ich mittlerweile aber wieder viiiiiiel zu lange wach war (knapp ne Viertelstunde) wurde es Zeit, wieder ins Bett zu gehen.
Ich wollte meinen Zweibeinern allerdings nicht den Spaß verderben (sonst werd ich womöglich mit Nichtachtung bestraft, wenn ich wieder Hunger habe).
Ich hab dann also so gut es ging mein ganzes Fett eingezogen, die Luft angehalten, mich dann so auf den Kilozähler gesetzt und vorsichtshalber den Schwanz nicht draufgelegt … wer weiß, wieviel der wiegt!                                      
Los, zeig weniger an du doofes Gerät!


Schließlich hat der Fettmesser 5 Kilo (oder etwa 5 Speckrollen???) gezählt ...



Trotzdem, vorher waren es ja auch nur 2!
Und wenn ich dann auch noch den Schwanz drauf gelegt hätte ... ojeoje ....
Bääääh, blöde Maschine!


Was meint ihr nun? Sehe ich zu dick aus?? Wieg ich zu viel???

Viele Grüße, eure (verzweifelte) Mimi

Kommentare:

  1. Ach du süße Mimi, du bist genau passend! Nicht zu dick und nicht zu dünn (wer mag schon ein Knochengrippe knuddeln?). Da hast du ja prima mitgearbeitet. Soviel Kooperation kenne ich von meinen Fellchen nicht. Da müssen wir immer gemeinsam auf die Waage steigen. Erst ich alleine, Gewicht merken und dann mit Samtpfötchen. Das ist dann auch nie peinlich für sie, weil sie das evtl. angestiegene Gewicht immer auf meinen Anteil schieben können *zwinker*.
    Wahrscheinlich schlummerst du jetzt schon wieder selig und jagst in deinen Träumen fette Mäuse oder unachtsame Vögel, deswegen schleiche ich mich jetzt ganz leise raus.

    Träum süß! *flüster*
    Uschi *ganzbehutsamdieTürzuzieh*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Mimi!

    Zu dick? Um himmels willen, ich finde du siehst sehr gesund aus.
    Was sagt meine Oma immer : " Lieber etwas mehr, da hat man was für schlechte Tage" ^^

    Und ich sehe das genauso wie Frau Sonnenhut, wer mag schon so ein Knochengerippe?

    Dann genieß mal dein Schläfchen.
    Wenn du jetzt hier wärst, könnten wir zusammen Mittagschlaf machen, denn ich bin auch ganz müde und bei den beiden Fellnasen ist ja eh von 10.00 bis 18.00 Uhr Ruhepause angesagt. Da wird höstens mal schnell zum Fressen gehoppelt ;)

    Liebste Grüße, deine Jule

    AntwortenLöschen
  3. Mannomann liebe Mimi, Du hast es augenblicklich aber wirklich nicht leicht. Erst die Geschichte mit den Zähnen und nun wollen sie auch eventuell noch an Dein Futter und das womöglich reduzieren. Das geht gar nicht und außerdem bist Du gar nicht zu dick, sondern gerade richtig. Sag Deinen Dosis mal, dass das nur das Fell ist, warum sie meinen, Du hättest zuviel auf den Rippen! Ich finde, Du warst ziemlich kooperativ, in dem Du Dich freiwillig auf die Waage gehockt hast. Bleib so, wie Du bist, das ist schon richtig so.
    Liebe Grüße
    Inge, Knöpfchen und Sir Henry (den nennen wir liebevoll "den Dicken"...)

    AntwortenLöschen
  4. Also Mimi, ich bitte Dich. Du bist doch nicht fett :-D Du bist "genau richtig". Du bist 'ne Hübsche. Ich wurde auch gewogen und die Waage zeigte bei mir 4,2 kg an. Aber warte mal ab bis ich mein Kuschel-Winterfell habe ;-) Dann geht das Gewicht auch nach oben. Bin im Winter immer recht "flauschig" - nicht dick!

    Schnurrige Grüße
    Mikesch

    AntwortenLöschen
  5. Ach Mimi, Gewicht ist doch an sich nebensächlich. Hauptsache du fühlst dich wohl in deinem wunderbaren roten Fell.

    Ich finde du siehst top aus. Falls du ein paar Gramm loswerden willst, meine älterer Herr neben mir könnte ein bißchen Speck auf den Rippen gebrauchen. Fühlt sich immer sehr knochig an :(

    Also immer her damit aber bitte nicht direkt zu mir. Ich kann es nicht gebrauchen :P

    LG
    Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mimi,
    du bist doch nicht zu dick. Außerdem brauchen wir ja auch ein klitzekleines bisschen Winterspeck. Die Zweibeiner kommen aber auch immer auf komische Ideen. Nie und nimmer hätte ich mich auf so einen Kilozähler gesetzt.
    Das schreibt dir heute mal die Rambo und schickt dir liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, liebe Mimi,

    wer sagt denn, dass du zu dick bist??? Du sieht so wunderschön und gesund aus, du bist bestimmt nicht zu dick!!!
    Mit dir machen sie aber auch was! Du bist so eine liebe Mieze und gehst so brav auf die Waage! Da würden die meisten Katzen streiken, wenn sie auf die Waage klettern sollten!
    Dein Fell fühlt sich beim Streicheln bestimmt ganz weich und seidig an. Bleib so wie du
    bist, was will Betty mit einem Hungerhaken???
    Ich finde auch, dass du so bleiben sollst, wie du jetzt bist!

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mimi, du bist perfekt ! Du bist sehr brav, auf die Waage so gern zu gehen ! Ist deine Mama so mutig wie dich ? Schnurren

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Mimi,
    heute schreibe ich dir...die Fiona...denn ich kenne ja das aus eigener Erfahrung, wenn es heisst ich sei zu dick. Leider ist es so das auch schon der Onkel Doktor staunte als er sah wieviel ich wiege. Für mich siehst du ganz normal aus...passt alles zusammen. Bei mir ist es ein bissel anders, denn ich habe von Natur aus einen eher kleinen Körperbau und kleinen Kopf vorallem, und wenn es hinten raus dann so rund und weich wird immer mehr gefällt es meinem Fraueli gar nicht.
    Sie schimpft dann...aber mehr zu sich...denn sie ist ja die welche mich füttert und Leckerlis gibt...ja...sie und Papi. Mich trifft also gar keine Schuld...aber wenn es weniger gibt finde ich es überhaupt nicht witzig. :-)
    Jedenfalls hast du das echt toll gemacht mit der Waage.

    Pfotengrüessli
    Fiona und Grüessli von Julia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Mimi,
    also du brauchst dir echt keine Sorgen machen - wir finden dich mit deinen 5 Kilo so hübsch, wie du bist :-D Und wir lieben jedes Gramm an dir - wann hat sie dich denn geworden? Bist überhaupt nicht zu dick!!! Nach dem Fressi? Warst du überhaupt schon auf dem Klöchen? Außerdem haben die Leckerlies bestimmt noch ein paar Gramm draufgeschummelt ;-)
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  11. Wir sind auch der Meinung das du dir keine Sorgen machen musst.
    Dein Fell sitzt wie angegossen und sich auch nicht ne Nummer zu klein aus.

    Aber ein wenig link war es ja schon, denn sie haben dir vorher noch ein Leckerchen gegeben ...

    Stumper
    Felix, Shadow, Ernie und Monti

    AntwortenLöschen
  12. Mimi, du schaust umwerfend aus! Was zählen da 2 (oder waren's 5?) Kilo auf der Waage?
    Übrigens, Fellnaserl Dimitri und ich beschleunigen das Wiegen mit einem kleinen Trick. Zuerst stellt ich mich allein drauf und schaue mir das Gewicht an, und danach stehe ich mit Kater auf der Waage und ziehe mein Eigengewicht ab. Und dann haben wir auch schon 6 kg Lebendkater-Reingewicht. ;-)
    Liebe Grüße aus dem grausig kalten NÖ!

    Nicole & Fellnaserl Dimitri

    AntwortenLöschen
  13. 5 Kilo sind absolut in Ordnung! Und so wunderschöne blaue Augen haben bestimmt auch ihr Gewicht ... :-)

    AntwortenLöschen

Na, wer maunzt mit mir?