Die Zeit vergeht ...

... und mit jedem weiteren Tag habt ihr vergebens auf einen neuen Blogeintrag von mir gewartet.

In der Zeit seit dem letzten Beitrag ist viel passiert - so viel, dass Betty und mir einfach die Zeit gefehlt hat, euch davon zu berichten oder einen Pfotenabdruck auf euren Seiten zu hinterlassen. 

Das wird natürlich alles schnellstmöglich nachgeholt! 

Doch leider müsst ihr euch noch ein wenig gedulden bis Betty wieder mehr Zeit in meine Pfotenabenteuer stecken kann.
Ich jedenfalls bin schon ganz hibbelig, wann ich euch endlich wieder regelmäßig von meinen Erlebnissen berichten kann.

Damit ihr aber trotzdem auf dem Laufenden bleibt, hier eine kleine Zusammenfassung der letzten Zeit:
Frauchen und Herrchen waren im Urlaub in Griechenland (keine Sorge, auch dieses Mal wurde ich nicht allein gelassen: Betty und ihre Schwester haben sich brav um mich gekümmert - bzw. ich habe sie so lange genervt, bis ich abwechselnd in ihren Betten schlafen durfte).

In Griechenland haben Bettymama und Bettypapa Bekanntschaft mit vielen Katzen gemacht. Da möchte ich euch zum Beispiel noch erzählen, was die beiden mir berichtet haben. Sie haben nämlich auch ein paar Fotos meiner griechischen Artgenossen mitgebracht!

Betty hatte übrigens Geburtstag und hat eine Oktoberfestparty geschmissen. Es gab also typisch bayerische Gerichte, der Raum wurde passend zum Motto hübsch geschmückt und die Gäste kamen alle in Lederhosen und Dirndl. Wie gut, dass ich mein "Kostüm" bereits von der Wiesnzeit her beisammen hatte!

Ich habe außerdem einen neuen Schlafplatz drüben im Abstellraum getestet.
(Mit dem Ergebnis: schön gemütlich, vor allem nachts ein perfektes Plätzchen)

Betty musste zwischenzeitlich für drei Wochen in die Schule gehen. Natürlich habe ich sie beim vielen Lernen auf Tests und Klausuren tatkräftig unterstützt! ... oder behindert, wie man´s nimmt, hihi.
"Mimi geh da ruuuuunter!" 

Im Gegensatz dazu habe ich Bettys Schwester beim Basteln zugesehen ... und hin und wieder auch mitgemacht.

Ach ja: einen weiteren kleinen Erfolg habe ich zu verzeichnen: Curvy Ginger hat mir einen Award verliehen. Die damit verbundenen Fragen an mich werde ich selbstversändlich wieder sehr gerne beantworten – allerdings wird es noch etwas dauern, bis es so weit sein wird und der Beitrag online geht. Betty hat gerade leider kaum Zeit, sich um meine Pfotenabenteuer zu kümmern und ich möchte euch zuerst noch von dem ein oder anderen Erlebnis berichten, dass ich in den vergangenen Wochen erlebt hat.

Draußen war ich selbstverständlich auch und habe die herbstlichen Sonnenstrahlen genossen.

Und natürlich habe ich es mir sonst auch gut gehen und mich verwöhnen lassen.
So ihr Lieben, das wars fürs Erste wieder von mir.
Ein wenig müsst ihr euch leider noch gedulden, bis ihr wieder öfter von mir hört. Aber Betty und ich haben gerade beide viel um die Ohren (man könnte fast schon meinen, es wäre der vorweihnachtliche Stress wie jedes Jahr :D).
Betty ist gerade - ja, schon wieder! - im Urlaubsfieber und ist noch auf der Suche nach einem passenden Reiseziel, außerdem muss sie ein Referat für die Schule vorbereiten, neues Futter für mein zukünftiges Futter (hehe, Bettys Mäuse .... wobei die ja angeblich nur zum Angucken da sind, tzzzz) bestellen und zusammenmixen und daneben noch Arbeiten. 
Ihr wollt wissen, warum ich gerade so im Stress bin?
Ganz klar: der Winterspeck muss gesammelt werden! Also fressen, fressen, fressen ... und vor der Schüssel sitzen und darauf warten, bis es wieder etwas zu mampfen gibt.

Macht es gut, bis hoffentlich bald.
Eure Mimi