Mein Frühlingsgarten

Miau und Schnurrrrrrrrr

ich hoffe doch sehr, dass mittlerweile jeder von euch in den herrlichen Genuss des Frühlings gekommen ist?
Falls nicht: wie versprochen gibt es heute eine große Portion Frühlingsgefühle für euch alle.


Da es gerade immer so wunderbar warm draußen ist, halte ich mich überwiegend im Garten auf. Und selbst meine verfrorene Betty kann diesem Wetter nicht widerstehen und so streunern wir zur Zeit sehr häufig gemeinsam durch den Garten.
Was es dort zu entdecken gibt möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.






















Was für ein Frühlingszauber.













Schnurrrrrrrrrr,
eure ganz und gar verzauberte (und natürlich ebenso zauberhafte)
Mimi

Gesucht und gefunden

Ein freudenstrahlendes Miau an euch alle!


wieso ich so glücklich bin, wollt ihr wissen?

Erinnert euch doch an meinen letzten Beitrag: vor zwei Wochen bin ich voller Tatendrang auf einen Baum geklettert, um nach dem Frühling Ausschau zu halten.

Entdeckt habe ich ihn damals allerdings noch nicht (vielleicht hätte ich mir einen höheren Baum suchen sollen, um weiter sehen zu können?).

Aber in zwei Wochen kann sooo viel passieren.
Betty war, bzw. ist gerade zum Beispiel wieder im Lernstress, hat die Prüfungen mittlerweile aber größtenteils wieder hinter sich gebracht.
Bettymama und Bettypapa haben sich thailändische Sonne auf den Pelz, äh ... die Haut brennen lassen.
Und ich habe den Frühling gefunden. Ja, ganz richtig. Inzwischen hat er sich hier so richtig breit gemacht und hat sich wortwörtlich in meinen Garten gepflanzt.

Doch natürlich möchte ich euch von meinem Fund von Anfang an berichten ...

Ein paar Tage, nachdem ich den Baum erklommen habe, dachte ich mir, dass ich mal einen Blick direkt in meinen Garten werfen sollte. Vielleicht war der Frühling mittlerweile ja gar nicht mehr so weit entfernt?



Um mich herum waren vereinzelt zwar noch immer Reste des Winters zu sehen ...
oder sogar ein seltsames Gewächs, das verdächtig nach Herbst aussah.
Na sowas, was treibt der sich denn hier noch rum?!

Aber keine Sorge, mein Garten scheint groß genug zu sein, 
um dort mehrere Jahreszeiten beherbergen zu können -
und so natürlich auch endlich den Frühling.

Nachdem ich auf der Suche nach dem Frühling erst einmal losgestapft bin,
bin ich zum Glück recht schnell fündig geworden.

Um mich herum blüht das Leben:

Was für eine schöne Blumenpracht sich hier niedergelassen hat!


Der Frühling duftet soooo gut.

Und die Blümchen erst, mmmmh.

Könnt ihr euch vorstellen wie schön es ist, die Pfoten in die Erde 
(oder zum Ärger von Betty und Bettymama AUF die Blümle) zu drücken?


Endlich Frühling!

Und weil es so schön ist, stapfe ich gleich noch ein wenig weiter durch den Frühling -
beziehungsweise mitten durch die Blütenpracht.

Hat sich der Frühling mittlerweile auch bei euch eingenistet?
Falls nicht, möchte ich meine Frühlingsgefühle beim nächsten Mal mit euch teilen.
Bis ganz bald,
eure Frühlingsmieze Mimi

Wann kommst du, Frühling?

Miau und Hallo ihr Lieben,

na, verspürt ihr sie auch schon?
Die Sonne kitzelt auf der Nase, in den Pfoten juckt es mich nach draußen zu gehen, Blumen in den verschiedensten Farben recken ihre Köpfe in die Höhe (und scheinen förmlich schon darauf zu warten, von mir plattgelegen zu werden), ...

Ja, ich spreche von Frühlingsgefühlen.

Aber ist er denn überhaupt schon in Reichweite, der Frühling?
Haben wir den Winter tatsächlich restlos hinter uns gelassen?

Ihr kennt mich - neugierig wie ich bin, MUSS ich darauf natürlich eine Antwort finden.
Wisst ihr, was ich heute deshalb gemacht habe?

Ich habe mir meinen Lieblingsbaum wortwörtlich gekrallt ...

 ... bin so weit es ging 
(beziehungsweise: soweit mein Winterspeck es zugelassen hat) 
nach oben geklettert ...
 
... und habe Ausschau nach dem Frühling gehalten.
 

               Ein Blick nach links ...                                 ... anschließend ein Blick nach rechts.


















Doch ich bin mir nicht sicher, ob das tatsächlich schon der Frühling ist. 
Vielleicht sind das ja noch die restlichen Überbleibsel vom Winter?


Also halte ich tapfer weiter Ausschau.

DA! Ist er das? Ist das der Frühling, da hinten?

Ich mache die wildesten Verrenkungen, 
um einen Blick auf meine heiß ersehnte Jahreszeit erhaschen zu können.

Nun wollt ihr sicher wissen, wie das Ergebnis meiner Suche lautet, nicht wahr?
Und weil ich mir gut vorstellen kann, dass ihr die Ankunft des Frühlings ebenfalls nicht mehr erwarten könnt, verrate ich es euch.

Nachdem ich meinen Kopf so weit es ging in die Höhe gereckt habe, konnte ich tatsächlich einen kurzen Blick auf den Frühling werfen.

Juhu, der Frühling sitzt schon in den Startlöchern!

Nun müssen wir uns wohl einfach noch ein wenig gedulden, bis er sich vollends bei uns niedergelassen hat, und der Winter sich mit seinen nur noch sehr spärlich vorhandenen Schneehaufen zurückgezogen hat.

Habt ihr auch schon Frühlingsgefühle? 
Und freut ihr euch so auf diese schöne Jahreszeit, in der alles wieder zum Leben erwacht?
Bis bald, eure Mimi