01. Dezember: Verpacken mit Mimi Teil 1

Tutorial: Weihnachtsgeschenke richtig einpacken (Teil I)


Mit dem 1. Dezember drängt sich das Wissen erbarmungslos in das Bewusstsein:
Bald ist Weihnachten!
Heiligabend rückt fortan immer näher, Geschenke müssen besorgt werden - und natürlich eingepackt.
Denn was wäre ein Weihnachtsfest ohne ein paar hübsch verpackte Geschenke?
Allerdings ist das mit dem hübsch verpacken teilweise gar nicht so einfach - vor allem die Männerwelt scheint damit oftmals Probleme zu haben!
Deshalb haben Bettyschwester und ich beschlossen, euch anhand eines Tutorials zu zeigen, wie man Weihnachtsgeschenke richtig einpackt.

1.) Nach der Auswahl eines geeigneten Geschenkpapiers wird das Objekt (also das Geschenk) darauf platziert.
Katze Mimi wird auf Geschenkpapier platziert

Und zwar möglichst mittig.
Katze Mimi wird im Rahmen eines Tutorials als Geschenk verpackt

2.) Anschließend das Papier vorsichtig um das komplette Geschenk wickeln.
Katze Mimi wird mit Geschenkpapier umwickelt



3.) Hierbei ist darauf zu achten, dass wirklich ALLES mit Papier bedeckt ist und nichts mehr vom Inhalt zu sehen ist. Das würde sonst den Überraschungseffekt verderben.
Katze Mimi versteckt sich unter einem Geschenkpapier

4.) Hierzu müssen Öffnungen sicher geschlossen werden, damit der Inhalt des Geschenks später nicht versehentlich rausrutschen kann.
Katze Mimi wird als Geschenk verpackt

Tesa eignet sich hierfür sehr gut.

5.) Sind alle Öffnungen geschlossen, sollte das Ergebnis so aussehen.


Wenn ihr das geschafft habt, habt ihr schon einen riesigen Schritt in Richtung "hübsch verpackte Weihnachtsgeschenke" gemacht.
Allerdings reicht Geschenkpapier alleine nicht aus, um ein Geschenk schön ansehen zu lassen.
Zusätzliche Verzierungen müssen noch angebracht werden!

Bettyschwester und ich möchten euch aber zunächst noch etwas Zeit zum Üben geben, damit die Verpackung soweit richtig sitzt.

Im morgigen Fortsetzungstutorial zeigen wir euch dann, wie ihr euer Geschenk noch hübsch verzieren und so in Szene setzen könnt.


Eure Verpackungsprofis von Pfotenabenteuer


Kommentare:

  1. Hallo ihr zwei,
    ich sitze grade kichernd vorm Rechner und muss mir Lachtränen aus den Augenwinkeln wischen.
    Wunderbar habt ihr das erklärt, ich werd bei Gelegenheit mal unsere beiden Fellnasen Felix und Ebony fragen, ob sie mit mir üben wollen.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  2. Eieiei...jetzt weiß ich, was der Preis des Gewinnspieles ist :-D Du, liebe Mimi, bist es *kicher* Oh, da hoff' ich doch, dass ich gewinn' *grins*.
    Jetzt aber mal im Ernst: toll hast Du das gemacht. Ich musste echt schmunzeln. Dein Blick sagt alles. Hast Du Dich denn als Geschenk wohl gefühlt? Mit Mikesch bräuchte ich das erst gar nich' anzufangen - der wäre über alle Berge...

    LG
    Malina!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mimi,
    auch ich muss vor mich hinkichern und bewundere Dich vor allem für Deine Geduld. Ich geh dann mal üben - aber ich fürchte, mit der kleinen Nervensäge wird das nichts... :-)
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  4. Uiii, gleich am 1.12 solch ein schweres Tutorial *kicher*

    Du machst das wieder einmal sehr professionell *festenick*

    Wir werden üben, zwar mit Finn, jedoch muss es ja auch eine Herausforderung sein, der olle Wippmors *kicher* Wir Kater sind ja im Auspacken besser :D

    Wir werden berichten ;)

    Umschnurrer
    Felix, Shadow, Ernie, Monti & Finn

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann nicht mehr vor lachen!! Die Fellnasen gucken schon ganz komisch.
    Das Tutorial ist wirklich grandios. Wie brav du dich einpacekn lässt. Das perfekte Geschenk :)
    Lilli und Marshi würden das nie mit sich machen lassen. Dann doch lieber Geschenkband hinterher jagen.

    Wir sind gespannt auf das Tutorial morgen :)

    Liebste Grüße,
    Josie und die Fellnasen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, liebe Mimi,

    ich finde es einfach großartig, wie brav du dich als Geschenk einpassen lassen hast.
    Das sieht schon urkomisch aus, du so als Weihnachtsgeschenk verpackt!!!
    Du bist wirklich eine außergewöhnliche Katze! Es gibt bestimmt nur wenige Miezen,
    die das mit sich machen lassen würden.
    Ich bin auch auf morgen gespannt!

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mimi,

    also, ich bedanke mich herzlich für dieses Tutorial, damit kann ja nicht mehr viel schief gehen. :-D

    Kater Dimitri steht mir beim Verpacken auch immer hilfreich zur Seite und zeigt, wo es mit Papier, Tixo und diversen Bändchen lang geht.

    Liebe Grüße,
    Nicole & Kater Dimitri, der Schläfrige

    AntwortenLöschen
  8. Ach Mimi du bist das tollste Geschenk, dass es gibt :-) Da würden unsere Dosies auch gerne mit dir das Einpacken üben :-D
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen

Na, wer maunzt mit mir?