Ostergewinner

Wahre Liebe Gewinner


Ostern ist vorbei, und damit auch das Ostergewinnspiel!
Hattet ihr schöne Ostern und katzenstarke Feiertage?

Die Bettyfamilie hat am Dienstag der Bettyoma einen Besuch abgestattet und diese Gelegenheit beim Schopf ergriffen: die Oma durfte zum ersten Mal in ihrem Leben Losfee sein.
(Ja ihr seht schon: die ganze Familie muss ran, wenn es um meinen Katzenblog geht, hihi.)

Alle Teilnehmer haben das Rätsel gelöst - gute Dedektive seid ihr, vor euch kann man aber auch nichts geheimhalten oder euch veräppeln.

Betty hat den Täter, der das Wahre-Liebe-Herz zerstört hat, gerade noch mit der Kamera geknippst:


Der Bösewicht war natürlich ICH, da ich einfach nicht widerstehen konnte.
Ganz richtig habt ihr gesehen, dass meine Schnurrhaare am linken Bildrand mich verraten.


Ich dachte mir noch:
So schnell kann die Betty doch gar nicht gucken, wie ich ihr das vor der Nase wegmampf.

Tja, aber da war nix los mit Happs und weg - Betty und ihre olle Knipskiste sehen einfach alles.


Bettyoma hat die beiden Dedektivchefs ermittelt, 
die mit einem Finderlohn in Form von je 2 Packungen Wahre Liebe belohnt werden:

 

Herzlichen Glückwunsch an das liebe Reserl, alias Tatjana von Resis weißer Welt.

Und Glückwünsche auch an unsere Freundin Elke!



Viel Spaß beim Probieren und Futtern,
euer Bösewicht Mimi

Ostermimi

Osterhasenvertretung


Kennt ihr Wuschel?


Wuschel hat bis vergangenes Jahr für neun lange Jahre zusammen mit Kumpel Flocke hier bei uns gelebt. Letztes Jahr ist der Hoppelmann aber leider gestorben und ich habe einen längjährigen Freund verloren - und Betty ihren Hasen.

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage: wer soll denn nun die Osterarbeit erledigen?!

Ostern ohne Hase? Na das geht nicht!


Doch Bettyschwester hat die zündende Idee...
Wirklich, ICH soll die Hasenvertretung übernehmen?

Ja, da seht ihr mal, auf was für Ideen meine Herrschaften hier so kommen.

Kaum ausgesprochen, nimmt die Idee bereits Form an 
und meine beiden Osterhelfer Hans-Hermann und Franz-Joseph stehen schon bereit:


Wenn ihr heute dieser seltsamen Gruppe begegnet, könnt ihr noch lange auf den Hasen warten.
Denn WIR sind dieses Jahr die Hopplervertretung und übernehmen die Eierverteilung.


Doch das wichtigste hierfür fehlt natürlich noch: die Hasenohren!
Ostern mit Ersatzhase, aber ohne Ohren geht schon zweimal nicht.

Schwupp di wupp, auch hierfür ist schnell eine Lösung gefunden.

 Können wir jetzt loslegen?

 Ja, wir können. 
Die Ostereier sind fertig bemalt und verziert und somit bereit, um verteilt zu werden.

Und übrigens, bitte nicht vergessen:
Ihr habt noch bis morgen, Ostermontag den  28.03.2016 Zeit, hier beim Ostergewinnspiel auf meinem Katzenblog teilzunehmen.
Wir wünschen viel Glück!


 Euer Ostermimi
mit Möchtegernhasen Hans-Hermann und Franz-Joseph

Liebestest mit Ostergewinnspiel

Wahre Liebe im Test


Ihr habt es sicher schon bemerkt: meine Zweibeinerin Betty und ich halten uns gerade etwas rar.
Das hat zum einen damit zu tun, dass Betty in der Vorbereitungsphase für ihre Abschlussprüfungen im Mai und Juni steckt. Und zum anderen, dass auch ich die vergangenen zwei Wochen höchst beschäftigt war.

Fressen, schlafen, mampfen, sich die Wampe kraulen lassen, kontrollieren ob der Napf schon wieder gefüllt ist, ein Nickerchen machen, ein paar Leckerchen erhaschen, die Zweibeiner bedrängen um gestreichelt zu werden, fressen ....

Und jetzt bin ich FERTIG. Aber sowas von.
Und zwar nicht nur im Sinne von ausgelaugt (das natürlich auch, nach solch einer harten Zeit).
Aber natürlich würde ich nicht einfach nur so total sinnlos Futter in mich hineinstopfen, neeeeeeeeein, niiiiiiiemals.
Ich war in der Mission Liebestest unterwegs.

Aber zurück auf Anfang.
Wie ihr sicher wisst, bin ich ein wahrer FELIX-Feinschmecker. Ganz gleich ob Nass- oder Trockenfutter, Leckerchen oder sonstige Mampferei, die Katz glücklich macht - ICH bin immer glücklich mit FELIX.

Doch neulich haben Betty und ich eine sehr nette Mail von MERA bekommen. 
Ob ich denn trotz FELIX-Liebe auch mal ein anderes Futter probieren möchte?

Logo Katzenfutter Wahre Liebe
Der Name spricht hier bereits für sich: MERA hat es sich zur Aufgabe gemacht, Katzen eine gesunde Ernährung zu bieten - die obendrein auch schmeckt.

Von der lieben Christina haben wir allerhand Infomaterial bekommen und das hat uns doch so neugierig gemacht, dass wir nicht widerstehen konnten.

Und so haben wir schnell Post von Tiernahrungshersteller MERA bekommen:
Zwei Sorten der Katzenfuttermarke Wahre Liebe

Wahre Liebe hält für jeden Katzentyp das passende Katzenfutter bereit:
Junge Katzen, Hauskatzen, freilaufende, sensible, mollige und ältere Katzen
Und damit das ein oder andere graue Haar oder das Gramm zu viel nicht gar so negativ hervorgehoben wird, werden die Futtersorten nicht etwa "Für alte Knacker" oder "Für Pummelmiezen" betitelt. Bei MERA sind die Knacker die grauen Eminenzen und die Pummel die Genießer.

Finde ich gut, hihi.
Katze Mimi verlost Katzenfutter beim Ostergewinnspiel

Ich habe das Futter für sensible Katzen zugeschickt bekommen: Für feinsinnige Gourmets
Katze Mimi testet das Futter Wahre Liebe für feinsinnige Gourmets




Und das Futter für die Hauskatzen: Für die Majestät im Haus (wie wahr!)
Mimi testet Wahre Liebe für die Majestät im Haus




Für genauere Infos über diese und die weiteren Futtersorten 
guckt doch hier auf die Seite von Wahre Liebe.
Trockenfutter Wahre Liebe


















Jetzt wird es aber Zeit, zu testen!
Mimi testet Katzenfutter

Der Schnüffeltest ergibt: riecht typisch nach - richtig, Katzenfutter.
Und weil Betty Katzenfutter ganz gerne mal schnuppert
(aber nicht mampf, da weigert sie sich), 
findet sie genau wie ich: riecht gut!
Mimi beschnuppert das Testfutter von Wahre Liebe















Sowohl das Hauskatzenfutter ...
Mimi probiert Wahre Liebe für die Majestät im Haus

... als auch das Sensibelchenfutter sind schnell leer gemampft.
Katze Mimi testet das Futter Wahre Liebe für feinsinnige Gourmets

Nach einer gut zweiwöchigen Testphase kann ich nun sagen:
Ich habe mich verliebt.



Das Trockenfutter von Wahre Liebe kann mit meinem Favoriten FELIX gut mithalten.


Wollt auch ihr euch von der Qualität von MERA überzeugen?
Zwei von euch haben nämlich die Gelegenheit, 
beim Ostergewinnspiel ebenfalls je eine Packung 
"Für die Majestät im Haus" und eine Tüte "Für feinsinnige Gourmets" zu  gewinnen.
Katze Mimi testet das Katzenfutter Wahre Liebe von Mera




Um in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr jedoch folgendes Rätsel lüften:

Wer war hier der Herzensbrecher, wer hat das Wahre-Liebe-Herz zerstört? 
Und welchen Beweis gibt es dafür?



Wenn ihr das Wahre Liebe Futter gewinnen möchtet und ihr den Täter gefunden habt, hinterlasst die Lösung bitte in Form eines Kommentars unter diesem Post und schreibt dazu, dass ihr am Ostergewinnspiel teilnehmen möchtet.

Hierfür habt ihr ab heute, bis einschließlich Ostermontag, den 28.03.2016 Zeit.

Bitte beachtet aber, dass der Versand ausschließlich nach Deutschland erfolgt.


Nun seid ihr also bestens über meine Tätigkeiten der vergangenen zwei Wochen informiert.
Und wie bereits gesagt: ich bin fix und fertig.
Die viele Fresserei kann doch ganz schön ermüdend sein.
(Oder aber der Bauch ist so gut gefüllt, 
dass man den Sprung aufs Sofa hinauf nicht mehr bewältigen kann :D )




Völlig fertig mit der Welt,
eure Liebeskatze Mimi

Bunte Katze

Teilnahme bei der Cats-Mailart-Aktion


Heute wird es bunt.
Kunterbunt.
Kunterkunte Katzenkarte mit Washi Tape

Betty hat sich letztes Wochenende in ihrem Bastelzimmer verkrochen
und mit Schneideplotter, Washi Tape und Co eine katzenstarke Karte gefertigt.
Inklusvie passendem Umschlag. 
Katzenkuvert - gestaltet mit Stemel, Washi Tape und Embossing

Da dachte ich mir: Betty, warum all der Aufwand?
Du hättest doch genauso gut eins von meinen zahlreichen Fotos verwenden
und auf die Karte kleben können.
Katze Mimi mit Kuvert

Aber Betty wollte etwas BESONDERES (unverschämt, nicht wahr?)
Und so entstand diese seltsam bunte Mieze. Tzzz.
Katze Mimi beschnuppert eine Katzenkarte

Betty macht mit dieser Bastelei bei der Cats-Mailart Aktion von Renate mit.
Der ein oder andere kennt Renate und ihren kunterbunten Blog vielleicht ja schon.
Seit einiger Zeit gibt es dort die tolle Gelegenheit, bei einer Mailart-Aktion teilzunehmen.
Wenn ihr auch kreativ werden möchtet, habt ihr dafür noch bis Ende des Monats Zeit.
Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Stolze 127 Kunstwerke hat Renate bereits gesammelt - und es werden immer noch mehr.
Hier wird übrigens Bettys Karte vorgestellt.

Katzenkarte mit dazu passendem Kuvert

Wie gefällt euch Bettys Kunstwerk?
Auch wenn die Miez auf der Karte ein bisschen bunter ist als ich...
Ich finde ja, dass eine gewisse Ähnlichkeit durchaus vorhanden ist.
Meint ihr nicht auch?
Zwar fehlt mir noch der Herzchen-Schwanz.
Und etwas weniger Bauch müsste ich wohl haben.
Und weniger Hals.
Okay, vielleicht ist die Ähnlichkeit doch nicht ganz sooo groß.
Katze Mimi präsentiert eine gebastelte Karte mit Kuvert


Kreative Grüße,
eure farblose und pummelige Mimi

Lage checken

Die Suche nach dem Frühling


Ja, man könnte fast meinen, ich sei ein Schussel .....

Jetzt ist die Mimi schon wieder auf der Suche nach dem Frühling.
Letztes Jahr hat sie ihn doch auch schon verlegt und ewig gesucht.

Richtig, da habt ihr nicht ganz unrecht. Vergangenen Winter bin ich im Garten auf den Baum geklettert und habe von dort aus Ausschau nach dem Frühling gehalten (was ihr hier nochmal nachlesen könnt).
So, und jetzt - jetzt ist er schon wieder weg, der olle Frühling. Voll verschlampt. Erst letztes Jahr habe ich ihn gefunden, und nun wieder verschusselt.

Aber halt! Bevor ihr mir nun den Miesepeter zuschiebt und mir die Schuld daran gebt, dass die ersten hübschen Frühlingsblümlis immer wieder unter einer Schneedecke verschwinden:
Ich mach das wieder gut. Ich suche für euch den Frühling!

Und deshalb habe ich für euch dieses Mal keinen Baum,
sondern gleich das Hausdach erklommen.
Katze Mimi sitzt auf dem Dach

 Früüüüüüüüühling, wo biiiiiiist duuuuuuuuu?
Katze Mimi sitzt auf dem Dach um den Frühling zu suchen

Hmpf. Ich seh nix.
Wisst ihr, was?
Ich glaube, dass nicht ich den Frühling verschusselt hab.
Der versteckt sich einfach nur!
Katze Mimi hält auf dem Hausach Ausschau nach dem Frühling

Wer weiß, wann der sich wieder hervor traut.
Und deshalb überbrücke ich die Wartezeit mit einem Nickerchen.
Katze Mimi macht ein Nickerchen














Oder hat etwa jemand von EUCH den Frühling verschlampt?!

Miau, eure Dedektivkatze Mimi