Reiseabenteuer

Auf geht´s!

Wohin, fragt ihr?
Zunächst einmal geht es für meine Betty auf in einen neuen Lebensabschnitt: die letzte Prüfung am Dienstag ist bestanden und somit ist die Lernerei nun endlich beendet.
Das bedeutet für mich, dass in der Küche, im Wohnzimmer, im Wintergarten und ja, sogar im Garten, ab sofort keine Lernblätter mehr herumliegen, die sich perfekt zum drauf rumlümmeln eignen.
Auf der anderen Seite heißt das aber auch, dass Betty sich in ihrer Freizeit nun wieder voll und ganz meiner Pflege widmen kann...

"Betty, das Köpfchen will gekrault werden."
"Beeeetty, Huuuunger!"
"Ich will jetzt schmusen, lass mich mal zu dir sitzen."
"Die Schüssel, Betty - die ist schon wieder nicht mehr voll."

Ja, ihr kennt das sicher auch, nicht wahr?
Katze Mimi liegt im Garten
Aber nicht nur Betty tritt eine Reise an. 
Meine beiden Kuschelfreunde Hans-Hermann und Franz-Joseph 
haben sich neulich ebenfalls auf eine Reise begeben.
Zwei Kuscheltiere auf einer Reise in einer Tasche

Nun seid ihr sicher neugierig, wohin es diese beiden Gauner wohl verschlagen hat.
Eine Ratte und ein Bär auf Reisen

Das wird verraten, wenn auch meine Betty samt Bettyfreund wieder Zuhause ist.
Bär und Ratte fahren Auto

Denn die verschwinden für die nächsten paar Tage in die Toskana.
Zwei Kuscheltiere blicken aus dem Fenster

Ob ich eifersüchtig bin, dass alle verreisen, nur ich nicht?
Nee, ich hab doch meinen schönen Garten und den Rest der Zweibeinerbande, 
der mich umgarnt ... oder besser: umgarnen muss.
Katze Mimi liegt faul im Garten und genießt den Sommer


Bis nach dieser kleinen Sommerpause!
Schnurrrrrrr, eure daheimgebliebene Mimi

Erneute Verlosung der FELIX-Pakete

Wir müssen ein zweites Mal losen...

Ja, ihr habt richtig gelesen: da sich leider nicht alle der hier verkündeten Gewinner innerhalb von 2 Wochen nach Veröffentlichung des Gewinnerposts gemeldet haben, müssen wir neu verlosen.
Das heißt, Betty hat heute nochmal die Teilnehmer des letzten Gewinnspiels auf Zettel geschrieben und den Eimer wild geschüttelt und drin rumgerührt, bis dieses Mal Bettyschwester drei neue Zettel rausgefischt hat.

Oh ja, gleich drei Zettel - nur zwei der Gewinner haben sich bei Betty und mir gemeldet, von den restlichen drei haben wir leider nichts gehört ... 
Aber nun dürfen sich eben drei andere Katzenfreunde über ihren Gewinn freuen.

Und das siiiiiiind:
(Franz-Hermann piepst schon ganz wild, um den Trommelwirbel zu imitieren.)
Ratte Hans-Hermann im Fußballfieber

Sandra mit Lilly und Balthasar
Malina mit Mikesch

Nun möchten wir euch drei bitten, 
uns doch bitte per Mail unter folgender Adresse zu kontaktieren: 
bettyblog7@yahoo.de
 
Sollte sich ein Gewinner bis Dienstag, den 28.06.2016 um 23:59 Uhr nicht melden,
werden wir den Gewinn spenden.

Nun aber weiter schlafen, damit ich für das nächste Deutschlandspiel wieder fit bin.
Katze Mimi schläft auf dem Pflaster im Garten
Nicht nur Hans-Hermann ist in EM-Laune.
Wie ihr von der letzten WM wisst, bin ich ja eine echt Fußballmieze =)
Fußballfan Katze Mimi mit Deutschlandschal
 
 
Euer Deutschlandfan Mimi

Katzengeburtstagsparty

Die Katzentorte

Nein, wir haben ihn natürlich nicht vergessen. Zugegeben: viel hat nicht gefehlt, denn Betty und ihr zweibeiniger Anhang sind über das Wochenende nach Amsterdam verreist und sind erst Montag spät Abends wieder nach Hause gekommen.

Aber dann haben wir alle viiiiel gekuschelt, gemampft - ich die Leckerchen, Bettyfamilie einen Mitternachtssnack - und ordentlich gefeiert haben wir am nächsten Tag.

Und zwar mit einer Katzentorte!
Katzentorte aus Papier

Da habe ich aber nicht schlecht gestaunt ...
Katze Mimi beschnuppert ihre Geburstagstorte

Ein echter Katzenkuchen?
Katze Mimi beschnuppert eine Katzentorte

Tatsache, rund um die Torte reihen sich die verrücktesten Katzen Pfote an Pfote,
um mit mir ordentlich zu Feiern.
Gebastelte Katze aus Papier

 Was wir gefeiert haben? 
Na meinen elften Geburtstag natürlich!
Katze Mimi feiert mit einer Katzentorte ihren 11. Geburtstag
An dieser Stelle möchte ich mich auch für all die lieben Glückwünsche per Mail oder Kommentar bedanken. Wie schön, dass ihr an mich gedacht habt! Schnurrrrrrrrrr.
Katzentorte mit buten Papierkatzen


Übrigens: 
Leider haben sich noch nicht alle Gewinner des letzten Gewinnspiels bei mir gemeldet. Daher hier nochmal der Aufruf: Wenn ihr gewonnen habt (was ihr hier nachlesen könnt), schreibt mir bitte eine Mail an bettyblog7@yahoo.de
Hierfür habt ihr noch bis einschließlich Montag, den 13.06.2016 Zeit. Wer sich bis dahin nicht gemeldet hat, dessen Gewinnerpaket wird unter den restlichen Teilnehmern erneut ausgelost. Betty und ich hoffen sehr, dass es dazu nicht kommen wird.

Und nun wird aber weiter gefeiert!
Katze Mimi mit einer Papiertorte

Schnurr, schnurrrrr
Eure Geburtstagskatze Mimi



We are better with pets (Werbung)

Warum eine Katze zum Leben dazugehört.

Und warum eine Katze ihren Zweibeiner braucht.

Mimi und ihre Zweibeinerin Betty




Betty: Weil du oft schon wartest, bis wir nach Hause kommen.
Mimi: Weil ich es gar nicht erwarten kann, bis ich wieder meine nächste Schüssel voll mit Futter bekomme. Und das Köpfchen wurde mir auch schon viel zu lange nicht mehr gekrault!
Katze Mimi erwartet ihre Zweibeiner

Betty: Weil du mich beim Lernen unterstützt und ich dich knuddeln kann, wenn ich mit einer verflixten Aufgabe nicht mehr weiterkomme.
Mimi: Weil ich auf deine Arbeitsblätter liegen darf. Ich liiiiiiiebe Papier, das raschelt so schön!
Katze Mimi liegt auf Arbeitsblättern

Betty: Weil du uns Zweibeiner im Garten so oft begleitest.
Mimi: Weil die Spaziergänge durch meinen großen Garten mit den Zweibeinern gleich immer viel aufregender sind. Wer hat Lust auf ein Wettrennen, naaaaa?
Spazierengehen im Garten mit Katze Mimi

Betty: Weil du unsere Zweibeiner-Hobbys teilst und mit uns bastelst, Puzzle baust oder strickst. Meist wird dabei zwar eher alles verwüstet, aber wir alle haben unseren Spaß. In den meisten Fällen jedenfalls :D
Mimi: Weil ich weiß, dass ihr das Chaos insgeheim genauso wie ich liebt und zusammen Chaos verbreiten schön ist.
Katze Mimi beim Puzzlen

Betty: Weil du unser Pausenclown bist.
Mimi: Weil ihr mich mit viiiiel Spielzeug versorgt.
Katze Mimi schleckt ihre Spielmaus ab

Betty: Weil du mein Bett so schön vorwärmst und ich nicht alleine schlafen muss, falls Bettyfreund nicht da ist.
Mimi: Weil ich in dein bequemes Bett kuscheln darf - auch mit Schlammpfoten.
Katze Mimi schläft im Bett

Betty: Weil man mit dir die schönsten Schneeballschlachten machen kann.
Mimi: Weil ich es liebe, mit euch Zweibeinern im Schnee zu spielen!
Schneeballschlacht mit Katze Mimi

Betty: Weil du eine liebe Krankenpflegerin bist.
Mimi: Weil ich auf die schöne - und sonst für Katzen verbotene - Flauschedecke liegen darf, wenn die Zweibeiner krank daheim liegen.
Katze Mimi als Krankenpflegerin

Betty: Weil man mit dir wilde Wettrennen durch den Garten machen kann.
Mimi: Weil es Spaß macht, euch davonzurennen und euch hinterherkeuchen zu lassen.
Wettrennen im Garten mit Katze Mimi

Betty: Weil du selbst als Nervensäge noch unsagbar süß bist - meistens zumindest.
Mimi: Weil ihr mich so lieb habt, dass ich mit genügend Quengelei doch alles bekomme, was ich möchte.
Nervensäge Mimi

Betty: Weil du uns mit deinen verrückten Ideen jeden Tag aufs Neue ein Lächeln ins Gesicht zauberst.
Mimi: Weil ich es mag, wenn ich euch zum Lachen bringen kann.
Katze Mimi liegt im Regal

Betty und Mimi: Weil mein Leben mit dir einfach so viel besser ist.
Katze Mimi auf dem Arm ihrer Zweibeinerin Betty

Diese Meinung vertritt auch PURINA:

PURINA als Tiernahrungshersteller weiß, wie man Tiere glücklich machen kann. Ganz klar: mit Futter.
Aber Futter allein kann selbst für eine noch so verfressene Katze - wie etwa ... ähem ... mich - nicht alles sein. Aus diesem Grund engagiert sich PURINA für verantwortungsvolle Tierhaltung und für verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen, wie etwa VITA Assistenzhunde e.V. Dieser gemeinnützige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Assistenzhunde für Menschen mit körperlicher Behinderung auszubilden.
PURINA weiß auch, dass Verantwortung im Umgang mit Tieren schon im Kindesalter anfangen muss - und hat deshalb das Projekt "Liebe fürs Leben" initiiert. Hier wurde bereits über 25000 Grundschulkindern durch Tierschutzlehrerinnen und Tierärzte der richtige Umgang mit Hund, Katze und Co. vermittelt.

Mit der Kampagne unter dem schönen Motto #WeAreBetterWithPets möchte PURINA uns alle darauf aufmerksam machen, wie sehr Tiere unser Leben bereichern und ruft in diesem Zusammenhang auf, sich für eine tierfreundliche Welt zu engagieren.
Zweibeinerin Betty kuschelt mit Katze Mimi

Um zu helfen, muss man nicht immer viel Geld, Zeit oder Arbeit aufwenden. Wie glücklich kann man uns Katzen machen, indem wir einfach nur auf dem Schoß unserer Zweibeiner liegen und Zeit mit ihnen verbringen dürfen? 
Katze Mimi als Seelentröster

Betty und ich finden es wichtig, dass man sich bewusst Zeit füreinander nimmt. Also mal die Kamera, das Handy oder das Buch beiseite legen und einfach Zeit miteinander verbringen. Streicheln, Reden, Kuscheln.
Was wir Tiere an Liebe bekommen, geben wir auch wieder zurück.
Mimi leckt eine Hand ab

PURINA hat sich auch etwas Tolles ausgedacht, wie wir alle uns ganz einfach engagieren können:
Indem das #WeAreBetterWithPets-Video verbreitet wird, soll die Botschaft, dass Tiere unser aller Leben einfach besser und schöner machen, in die Welt hinausgetragen werden. Aber nicht nur das: Für jeden Share des Videos auf Facebook wird PURINA ein halbes kg Tiernahrung an deutsche Tierheime spenden - bis maximal 5000 kg!

Betty und ich finden die Idee hinter dieser Kampagne so toll, dass wir heute auf unserem Katzenblog dazu aufrufen, euch an dieser Aktion zu beteiligen!
Katze Mimi und ihre Zweibeinerin Betty
Mehr Informationen finden sich hier: *KLICK*

Wir wünschen uns, dass PURINA mit ihrer Aktion viele, viele Menschen erreicht und das Bewusstsein im Umgang mit Tieren stärken kann.
Katze Mimi gibt ihrer Zweibeinerin Betty ein Küsschen auf die Stirn


Denn: We are better with pets!

Katze Mimi kuschelt mit ihrer Zweibeinerin Betty 
 Eure Betty und Mimi