Badeurlaub

Wasserspiele

Hier in Bayern sind sie nun auch endlich: die Sommerferien.
Daher war vergangenes Wochenende die Hölle los auf den bayerischen Straßen:
Die einen machen sich auf den Weg gen Süden und somit Hitze. Aber auch Richtung Meer, und so kann man sich bei einem kühlen Bad schön abkühlen.
Die anderen, die "Zurückgebliebenen", machen sich dagegen auf den Weg zum nächsten Freibad oder Baggersee. Schließlich muss man nicht hunderte Kilometer verreisen, um bei 30 Grad in der Sonne zu brüten.
Das kann man hier auch ganz gut.

Als Katze steht man bei einer solchen Hitze natürlich vor einem Dilemma:
Baden will man nicht, schließlich ist der Schwanz nicht gerade die beste Flosse.
Den ganzen Tag im kühlen Schatten rumfläzen sollte man nicht, sonst wird man wieder als "dicke, dicke und faaaaule Katze" abgestempelt. Pfff.
Und Eis lutschen darf man auch nicht.

Na toll. Und nun?

Kommen wir nochmal zurück zum Wasser:
Ganz Deutschland lässt sich bei dieser Hitze die Sonne auf den gutgebräunten möchtegernbraunen Bauch brennen - und darf dabei im Garten, Freibad oder Strand liegen. Jederzeit das kühle Nasse in greifbarer Nähe.

Ja, wir Katzen wollen nicht unbedingt baden.

Aaaaaber wer spricht denn gleich von Baden? Sich mit Wasser zu beschäftigen kann trotzdem ganz schön cool sein - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes!

Wenn braune Pfotenspuren die Treppe nach unten führen ...
Wenn der Teppich im Badezimmer bei 30 Grad nicht mehr staubtrocken ist ...
Und wenn die Badewanne von Katzenhaaren geziert wird ...

... dann kann das nur eins bedeuten:
Katze Mimi sitzt in der Badewanne und beobachtet das Wasser

 Uiuiui, das plätschert so schön!
Katze Mimi spielt mit Wasser

 Kommt einfach so aus der Wand, das nasse Zeug!
Katze Mimi spielt mit Wasser in der Badewanne
 (Weil Betty es wie von Zauberhand fließen lässt.)

 Und so schön kühl, bei dieser Hitze!
Katze Mimi jagt das Wasser in der Badewanne

 Naaa, wart ihr in diesem Sommer auch schon baden oder beim Wasserspielen?


*Patsch* mit nasser Pfote,
eure Wassermieze Mimi

Kommentare:

  1. Liebe Mimi,
    das ist eine tolle Idee und du kannst dir beim Wasserspiel die Pfötchen kühlen. Unsere Rambo patsch immer in den Gießkannen rum, die im Garten stehen und neulich ist sie im Waschbecken eingeschlafen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber lustig liebe Mimi, schöne Fotos von dir und den Wasserspielen..
    Habt es fein und einen schönen Tag
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mimi,
    bin nun auch wieder im Bloggerland, denn hier geht langsam der Sommerurlaub für alle vorüber. Wasser mag ich wie du nur zum Trinken. Aber wenn es mal vom Brunnen fleisst oder aus der Giesskanne dann finde ich es noch witzig. In der Badewanne hatte ich bisher noch nicht das Vergnügen. :-)

    Liebe schnurrige Grüsse
    Fiona & Finn und unser Fraueli

    AntwortenLöschen
  4. Bei Hitze haben wir auch Wasserspielen gern. Schnurr

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mimi,

    Katerchen Dimitri relaxt auch gern in der Wanne oder im Waschbecken und manchmal sogar in der Spüle. :D Aber es macht auch viel zu großen Spaß, nach dem Wandwasser zu schnappen. ;-)

    Tja, und dann muss das Frauerl wieder schimpfen, weil quer durch die ganze Wohnung Pfotenabdrücke sind ...

    Wir wünschen ein entspanntes Wochenende!

    Nicole & Katerchen Dimitri, der Abgekühlte

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Mimi,
    also in der Badewanne Wasserspiele machen mögen wir nicht so, aber mit so einer kleinen Wanne, wo wir nicht rein müssen, ist das schon besser und dann Wasserbomben angeln - das fetzt :-D
    Schnurrer Engel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Mimi,

    die Fotos in der Badewanne mit dir als echter Wassermieze sind
    einfach bezaubernd. Die Wasserspiele scheinen dir echt Spaß zu
    machen und die Pfötchen trocknen ja wieder.
    Auch Katz muss sich doch bei großer Hitze abkühlen können, nicht
    wahr?
    Ich wünsche dir und deiner Betty mit Familie ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. So heiß kann es gar nicht sein, dass Mikesch freiwillig das kühle Nass sucht, liebe Betty :-)

    LG
    Malina!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mimi,

    wir schauen auch immer nach, woher das Wasser aus der Wand kommt und weshalb sich es nur raus traut wenn da z.B. Frauli etwas am Ausgang macht. Auch weshalb wenn es endlich frei ist unbedingt wieder weg möchte ...

    In unser kleinen Freiheit haben wir ja einen schicken Miniteich mit Solarpumpe. Letzte war es etwas verstopft und es schoss richtig schön hoch raus. Da hatte der Finn einen Spaß, auch weil wenn die Sonne dann weg geht, die Pumpe langsamer wurde. Irgendwann fällt er da noch einmal rein *kicher*

    Stumper
    Shadow, Ernie, Monti & Finn

    AntwortenLöschen

Na, wer maunzt mit mir?